Archive for Juli, 2018

Gott macht dich bekannt!!!

Auszug aus der Predigt vom kommenden Sonntag in Petershain und See bei Niesky.

Der Name Jeremia bedeutet: Jahwe /Gott erhöht, richtet auf.

Gott ist der Ausgangspunkt von allem und ER ist das Fundament und das Ziel unseres Lebens.

Nicht mein Tun, nicht meine religiöse Anstrengung, nicht mein Vergleichen mit anderen.

Gottes Reden und Handeln ist das, was uns aufrichtet, groß macht, Bedeutung gibt, was uns bestimmt und erfüllt.

Kleine, unbekannte Menschen sind groß, bekannt geworden, weil Gott zu ihnen geredet, oder an ihnen gehandelt hat.

David, das achte Kind, der wahrscheinlich uneheliche Sohn vom Isaai, der war so klein und überflüssig, das man es nicht einmal für nötig gehalten hat, ihn zum gemeinsamen Opferfest mit dem Propheten Samuel einzuladen.

Jeremia sagt ich bin zu jung.

Amos sagt: Ich bin nur ein Viehirte und Maulbeerfeigenbaumzüchter.

Petrus lädt den Herrn der Welt erst einmal aus und sagt: Geh weg ich bin zu sündig.

Es ist alles andere als selbst verständlich, dass ein Mensch wirklich dahin kommt, sich nur von Gott her zu sehen und zu verstehen! Wir können das nur, wenn Gott in unser Leben eingreift, wenn zu uns Gottes Reden geschieht, wie hier bei Jeremia.

Doch jeder kann sich dem Handeln Gottes öffnen oder auch verschließen. Das gilt auch und immer wieder für das gehörte Wort Gottes, hier im Gottesdienst und zu welchen Gelegenheiten auch immer Gott zu uns redet.

Ich darf Gott immer wieder bitten und brauche das, dass ER in mein Leben hineinredet und hineinwirkt.

Und ich sollte diese Entscheidung treffen: Gott, ich will mein Leben von Dir her sehen, verstehen und gestalten bzw. gestalten lassen!

#authentisch #ehrlich #leben

Advertisements

Leave a comment »

Der Unterschied zwischen Versöhnung und Vergebung!

Was ist Versöhnung? Versöhnung geschieht, wenn zwei Menschen, die entzweit oder verfeindet waren, sich aussprechen, ihre Sünden gegenseitig bekennen und das, was jeder verschuldet hat, wieder in Ordnung bringen.Was ist Vergebung? Vergebung ist eine persönliche Sache. Vergebung bedeutet, das ich Schuld niemanden mehr nachtrage, (weder mir, noch anderen) sie zu Gott hin gebe (vergebe) und somit ein von Schuld befreites Leben leben kann. Vergebung, ist der erste Schritt auf dem Weg der Versöhnung. #authentisch #ehrlich #leben #vergeben #lieben

Leave a comment »

Was aber ist nun der Segen Abrahams?

Auszug aus der Predigt heute in Königswartha.

Was aber ist nun der Segen Abrahams?

In vielen Predigten, geht es immer um den Reichtum, die Herden und die Kinder, welche Abraham hatte.

Ja es gibt Christen, die sind reich geworden. Doch wenn Christus die Nummer Eins in ihrem Herzen geblieben ist, dann haben sie sich als Verwalter ihres Reichtums verstanden, nicht als Besitzer.

Bsp: Horst Deichmann Geschäftlicher Erfolg aber war für den gläubigen Christen nie Selbstzweck. „Am Ende meines Lebens wird Gott mich nicht fragen, wie viele Schuhe ich verkauft habe. Er wird wissen wollen, ob ich wie ein wahrer Christ gelebt habe”, sagte der Unternehmer einmal in einem Interview.

Aber es gibt auch die Christen, welche Jesus von ganzem Herzen lieben und im gewöhnlichen Leben, von Monat zu Monat auf Gott vertrauen das es reicht. Das Geld für den Urlaub zusammen sparen und trotzdem fröhlich mit Gott unterwegs sind.

Es sind die Bauern, die Jahr für Jahr treu ihre Furche ziehen, aussähen, Feld bearbeiten ernten.

Es ist der Vater, die Mutter, welche jeden Tag um 5, um 6:00 Uhr aufsteht, versucht die Kinder zu motivieren in die Schule zugehen. Zur Arbeit gehen, die nicht jeden Tag Spaß macht und trotzdem mit Gott im Alltag leben, sich am Gemeindeleben beteiligen und noch etwas Geld beiseite legen um andere zu unterstützen.

Ich rede von Euch!

Und es gibt die Christen, welche gar nichts haben, um ihres Glaubens willen verfolgt wurden und noch werden, im Gefängnis gelitten und doch an Gott festgehalten haben.

Was ist mit denen? Sind sie abgeschnitten vom Segen Abrahams?

Wisst ihr, was der wirkliche Segen Abrahams ist?

Du aber, Israel, mein Knecht, Jakob, den ich erwählt habe, Nachkomme Abrahams, meines Freundes, Jesaja 41,8

So ist die Schrift erfüllt, die da spricht:Abraham hat Gott geglaubt und das ist ihm zur Gerechtigkeit gerechnet worden, und er wurde »ein Freund Gottes« genannt. Jakobus2, 23

Der wirkliche, dauerhafte und alles durchdringende Segen Abrahams bedeutet, Freundschaft mit Gott.

Freundschaft mit Gott in allen Lebenslagen.

Und wie das unter Freunden so ist, man ist füreinander da. Hört sich gegenseitig zu, nimmt sich Zeit füreinander.

Nicht weil man es muss, weil es Tradition ist, oder zum guten Ton gehört.

Ich wünsche euch, dass ihr

1. die Stimme Gottes hört, wenn er euch ruft

2. Im Alltag, konsequent, ohne Kompromisse Jesus folgen könnt.

3. Die Freundschaft mit Gott, als den Segen Abrahams in eurem Leben versteht und erlebt.

Amen

#authentisch#ehrlich #leben

Leave a comment »